Krankenkasse Infos

Bezahlt die Krankenkassen die Invisalign Behandlung?

Also ich bin gesetzlich Versichert und nicht privat Versichert. Und somit klipp und klar Nein. Die Versicherung zahlt dir keinen Cent, weil du als erwachsener über 18 Jahre alt bist und dies zum Bereich „Schönheitsbehandlung“ gehört.

Das Verfahren wurde nicht in das Sozialgesetzbuch mitaufgenommen.

 

Falls du wie ich nur gesetzlich Versichert bist, haben wir nur eine Chance und das ist die Gesamtkosten der Behandlung beim Kieferorthopäden bei der jährlichen Steuererklärung abzusetzen. Also unbedingt bei der nächsten Steuererklärung mit dem Steuerberater darüber sprechen.

Was für die privat Versicherten gilt, dazu kann ich euch leider nicht so viel persönliche Auskunft geben. Auf der Homepage von invisalign.de

Wird erwähnt, dass die volle Kosten bei privat Patienten vollkommen übernommen werden und diese im Tarif beinhaltet sind. Ich find es klasse! Nur leider ist es nicht für mich gewesen.